Term: Teppich


nennt man i. a. Sprachgebrauch ein solches textiles Flächengebilde, welches nicht vollflächig, sondern nur in Teilflächen auf andere Bodenbeläge aufgelegt wird und nicht fest mit dem Untergrund z. B. durch Klebung verbunden ist (Brücken, abgepasste Teppiche, Orientteppiche, etc.). Diese Flächengebilde weisen bereits ihr endgültiges Maß auf, welches mit Rücksicht auf die Werterhaltung des Produktes nicht verändert werden sollte; siehe auch ‘Textile Bodenbeläge

Kapitel 17.2

« Back to Glossary Index