Term: Asphaltmastix in Verbindung mit Gussasphalt


In diesem Fall wird die Abdichtung je nach Einsatzzweck (Vorschriften konsultieren!) aus einer Lage Asphaltmastix und einer darauf im Verbund verlegten Schicht Gussasphalt hergestellt. Die Lage Asphaltmastix muss i. M. 10 mm dick sein (die dünnste Stelle soll mind. 7 mm, die dickste maximal 15 mm betragen). Es ist zu beachten, dass die Gussasphaltschicht eine Nenndicke von mind. 25 mm aufweisen sollte und dass zwischen der Abdichtung und dem Untergrund eine Trennschicht (z. B. aus Rohglasvlies) angeordnet wird.

Kapitel 9

« Back to Glossary Index