Term: Arbeitsgänge


Schwimmende CT´s sowie CT´s auf Trennschicht ab einer Dicke von ca. 80 mm sollten in zwei Arbeitsgängen eingebracht werden, um eine gute Verdichtung zu gewährleisten. Auf eine geeignete Verbindung der Lagen untereinander ist zu achten.

Bei im Verbund verlegten CT´s darf die Nenndicke bei einschichtigem Estrich 50 mm nicht überschreiten. Alternativ kann evtl. die gesamte Konstruktion nach betontechnischen Gesichtspunkten mit Material der Korngruppe 0/16 mm in einer Schicht eingebracht werden.

Kapitel 12.2.1 + 12.2.2 + 12.2.3 + 12.5.3.2

« Back to Glossary Index